Yonex ArcSaber FL Test – das Modell für Fortgeschrittene im Vergleich

Alles zum Yonex ArcSaber FL

Yonex ArcSaber FL testDer Hersteller hat unterschiedliche Modelle der Badmintonschläger auf dem Markt und bezieht das Angebot eher für Fortgeschrittene und Profis. Allerdings ist beim Yonex ArcSaber FL zu erkennen, dass auch Anfänger mit guten Erfahrungen sich an dieses Modell wagen können. Die Technologie ist in vielen Details sehr ausgereift und zeigt, dass Flexibilität mit Steifigkeit durchaus verbunden sein kann. Dadurch lässt sich die Präzision noch weitere ausbauen. Die Lieferung des Badmintonschlägers erfolgt mit passender Schutzhülle für Transport und Aufbewahrung.

Eigenschaften des ArcSaber FL

Der Yonex ArcSaber FL verfügt über eine ausgeglichene Balance, die bei 30,7 Zentimeter und somit im mittleren Bereich angesiedelt ist. Diese Ausgeglichenheit ermöglicht, dass sich selbst geübte Anfänger schnell mit dem Schläger zurechtfinden. Die isometrische Kopfform unterstützt die gezielten Schläge und erhöhen durch die größere Fläche die Trefferwahrscheinlichkeit. Eine Besonderheit beim ArcSaber FL zeigt sich beim Rahmen des Kopfes. Dieser präsentiert sich sehr stabil. Dennoch ist beim Aufprallen des Balles in Nähe des Rahmens zu sehen, dass sich dieser der Belastung anpasst. Diese Eigenschaft ergibt sich durch die CS- Kohlenstoff- Nanoröhrchen, die sich im Rahmen befinden und die Kombination aus Steifheit und Flexibilität im Test schaffen. Der Schaft hingegen ist vollkommen steif. Dieses Zusammenspiel sorgt selbst bei längeren Spieleinheiten zu einer akzeptablen Belastung des Armes.

Hier können Sie dieses Modell von Yonex bei Amazon ansehen:

ArcSaber FL in der Praxis

Im Spiel zeigen sich die Eigenschaften des ArcSaber FL sehr deutlich. Diese sind für viele Spieler allerdings gewöhnungsbedürftig, weshalb es sich lohnt die Zeit zum Einspielen zu nutzen. Durch das geringe Gewicht und die Balance ist der Badmintonschläger sehr wendig und ist sowohl für Angriffe, wie auch für die Abwehr optimal geeignet. Mit Können lassen sich starke Schläge mit hohen Geschwindigkeiten ausführen. Dabei spielt die Richtung und die Art des Schlages keine wesentliche Rolle. Um bei den Spielen länger durchzuhalten, ist es durch den steifen Schaft angemessen, wenn die Spieler trainierte Arme haben. Die Belastung der Gelenke bleibt trotz der Anforderung an die Muskulatur aus.

Zielgruppe

Die Bespannung des Yonex Badmintonschlägers ist auf Fortgeschrittene ausgerichtet. Durch die Flexibilität des Rahmens kommen oftmals Anfänger ebenfalls zurecht, wenn diese ausreichend Übung in der Sportart haben und sich mit diesem Modell auseinandersetzen. Um in den Spielen mithalten zu können, sollten die Muskulatur der Arme trainiert sein. Mit diesem Modell lassen sich in einem Test Präzision und Ballkontrolle erlernen und weiter ausbauen. Die geringe Gewichtsbelastung zeigt sich gerade bei geübten Anfängern vorteilhaft, da sich zusätzlich weitere Punkte im Spiel, wie die Wendigkeit üben und ausbauen lassen.

Schreibe einen Kommentar